Copyright Susanne Sitzius
Kleines Who is Who der Fahrrad-Typen
Bahnrad Bahnräder sind Rennräder ohne Bremsen, Schaltung und Freilauf für Bahnrennen konzipiert.
BMX-Rad Ein kleinrädriges Fahrrad das ursprünglich für Cross- und Trial-Rennen gedacht war.
Cruiser Fahrräder mit lang wirkendem Rahmen in geschwungener Form und großem Lenker im Harley-Stil.
Downhill-Fahrrad Gedacht für Abfahrtsrennen.
Einrad Ein Fahrrad mit nur einem Rad Kurbel und Sattel.
Ergometer Ein Fitnessgerät in Fahrradform.
Fahrradrikscha Fahrrad zum Passagiertransport.
Faltrad Fahrrad ist faltbar.
Hollandrad Fahrrad niederländischer Bauart mit aufrechter Sitzposition des Fahrers.
Klapprad Fahrrad ist zerlegbar.
Kunstrad Ein Fahrrad für die Sportart Kunstradfahren.
Liegerad Das Liegerad hat einen tief liegendem Sitz mit Rückenlehne und vorne angebrachten Kurbeln.
Lowrider Ein besonders niedriges Fahrrad.
Mountainbike (MTB) Ein robustes Fahrradrad für unbefestigtes, bergiges Gelände.
Radballrad Für die Sportarten Radball und Radpolo gedacht.
Speedbike Spezielles konzipiertes Fahrrad für Skipisten.
Sesselrad Auf diesem Fahrrad hat man eine Sitzposition wie in einem Sessel.
Tandem Ein Fahrrad für zwei Personen die hintereinander sitzen der vorderste lenkt.
Tourenrad Wird auch als Stadt- oder City-Rad bezeichnet.
Trialbike Ein Sportfahrrad speziell zum Überwinden von Hinderniskursen.